Lesenswerte zu Hüte, Ein annotierte Bibliographie. Die folgende Bücher in der Village Hats Sammlung. Unser alte Kollege und Hut Expert Fred Belinky ist english sprachig und sind daher die meisten seiner Rate auf Englisch, er ist zuständig für alle Kommentare. Bitte alle fragen an kd@hueteundmuetzen.de adressieren. Wir verkaufen keine Bücher, nur Hüte.

 

The Panama Hat Trail: A Journey From South America

von Tom Miller. William Morrow & Co., 1986
Meine Lebenslange Interesse in Reiseliteratur begann als ein Kind, ich las die Geschicht des Oberstenkammergericht Richters William O. Douglas Zeit im Mittelosten und sein Leben mit den Kurden. Millers Buch ist ein wunderbare Beschreibung von Ecuador (Wo Sie die besten Panama Hüte finden), geschrieben von einem Profi im Feld (ON THE BORDER, TRADING WITH THE ENEMY: TRAVELS THROUGH CASTRO'S CUBA, (unter anderen). Diese "Hutkenner Klassiker" (meine Meinung), ist eine ist eine Bericht erster Hand vom Anbau und Ernte der Panama Hut Pflanze (Cardoluvica Palmata), sowie das Aushärten, Lüften vor dem Webeprozess, das Weben selber. the various markets along the way, the chain of distribution of the hat bodies, their exportation around the world, the making of finished hats in a North American hat factory, and finally the sale to a San Diego retail hat store. The story ends when the final customer buys a panama hat in the retail store. Reading this book cannot help but seal one's appreciation for this materiel de resistance of the straw hat business. Buy a Panama Hat.

 

La Ruta de los Panamas

von Tom Miller, Debate, 2003.
Este es la edicion en Espanol de el titulo original se llama "The Panama Hat Trail", 1986.

 

Panama: A Legendary Hat

von Martine Buchet mit Photographen von Laziz Hamani. Editions Assouline, 1995.
Ich habe dieses Buch Format in Groß format gefunden, 30cm. x 22.5cm ½ in., in Quito, Ecuador aber seit dem habe ich gelernt, dass es auch durch amerikanische Händler erhätlich wurde und habe sogar ein zweites durch amazon bestellt. Die atemberaubenden Bilder und Zeichnungen zeigen das ware Wert des Stoffes Corduloco Palmata für Hutmachen.. Sehen Sie das vorherige Buch, THE PANAMA HAT TRAIL, für mehr.

 

El Sombrero De Paja Toquilla

von Miguel Ernesto Dominguez, Banco Central del Ecuador, 1991
Was wir "Panama Hüte" nennen N. America and Europa, sind genannt "sombreros de paja toquilla" in ihrem Heimatland, Ecuador. Diese 1991 Buch in Spanisch berichtet von der Geschichte und Wirtschaft um diese bekannte Hut, es beinhaltet auch ganz viele Bilder von Hutmacher und Verkäuver beim Arbeit.
[Dieses Buch war ein Geschenk an die Village Hats Lesenswerte zu Hüte Sammlung von Tom Miller, der dieses Buch als Quelle verwendete als er sein Industrie Klassiker, THE PANAMA HAT TRAIL schrieb.]

 

Tejiendo la vida . . .

von Maria Leonor Aquilar de Tamariz, Centro Interamericano de Artesanias y Artes Populares, CIDAP, 1988.
Dieses Buch in spanische Sprache ist über Ecuadors Panama Hut Industrie ("paja toquilla", nicht "Panama", für die einheimische Ecuadorianer). Das Buch beginnt mit einer Diskussion des Stoffes, Carludovica Palmata, verwendet die Gewebe des Hutes. Es deckt die Geschichte des Hutes, Webtechniken, etc. Das Buch hat ein Glossar von Termen verwendet in der Panama Hut Industrie.
[Like EL SOMBRERO DE PAJA TOQUILLA, diese Lektüre war ein Geschenk von Tom Miller, Autor des Buches THE PANAMA HAT TRAIL, und wurde als Referenz für seine Reise und Hut Industrie Klassiker]

 

Hatless Jack: The President, the Fedora, and the History of an American Style

von Neil Steinberg, PLUME (Penquin Group), 2004.
In unser Branche beweint man oft den Tagen in dem gut gekleidete Männer ohne Hut nicht zu sehen waren. Hutmacher klagen immer, dass die Weigerung President Kennedy’ ein Hut zu tragen für die Hut Industrie katostrophal war. Neil Steinberg in Hatlass JACK stellt die Sache richtig, es war nicht Kennedys Schuld, sondern resultat einer langsamen Entwicklung seit dem 19. Jahrhundert. Das Buch ist gut rescheschiert und spannend, voller Information und Anekdote zur historischen Wichtigkeit von Hüte im amerikanischen Kultur. Hutlose Jack: Der President der Fedora beweisen was die Meisten instinktiv schon spüren, ein Hut ist mehr als ein Stück Kleidung.

 

Saturday Night Hat

von Eugenia Kim. Quick, Easy Hatmaking For The Downtown Girl. Mit technische Kommentar von Joanne PaekWith Technical Writing von Joanne Paek.
Die Tatsache, dass ein Hut kann ein Skulptur auf dem Kopf sein, kann doch ein Problem werden wenn man nur als ein Podest sein möchte. Eugenia Kim versteht, dass ein Hut bequem sein sollte und sogar auch pracktisch, aber trotzdem feine Kunst. Diese fantastische Buch wird die künstlerische Ehrgeiz von Hut Liebhaber sowohl wie Hutmacher. Kim ist eine seriöse Hutmacherin, die immer noch Humor in Ihrer Projekte drin lässt.’ (Für English Kenner sind die Titel außerordentlich lustige Wortspiele e.g. “Cloche Encounters” and The Prodigal Sun Hat”). Das Buch kommt komplett mit Anleitungen und Muster für die gezeigte Hüte, Hutpflege, ein Feder Anleitung, und ein verkürzte Glossar.

 

The Mode In Hats And Headdress

von R. Turner Wilcox. Charles Scribner's Sons, 1945
Außer Produktion seit 1945, dieses Buch ist der Star unserer Sammlung. Nicht einfach zum finden, diese "Diese klassische Hut Buch" folgt die Geschichte von Hüte und Kopfbedeckung im westlichen Welt mit seiner Anfang in Alt Ägypten und schlussendlich mit dem USA 1940-1944. Das Buch hat 330 Seiten, von dennen sind 193 ganzseitige Illustrationen von Hüten, getragen von Männer und Frauen durch die Geschichte. Eine großartige Quelle für Theater Leute, Namen und Beschreibungen begleiten die Bilder.

 

The Man In The Bowler Hat: His History and Iconography

von Fred Miller Robinson. The University of North Carolina Press, 1993.
Professor Robinson verwendet der Melone Hut (bowler) als mittel um modernismus und der moderne Welt zu verstehen. Entworfen 1950 (schauen Sie MR LOCK OF ST. JAMES STREET unten) der Hut wurde zu Symbol der entkommende Mittelschicht. Wenn Wilcox doch recht hat (THE MODE IN HATS AND HEADDRESSES) als er schrieb "Kopfbedeckung diente seit prähistorische Zeiten beide Geschlechte die soziale Position oder Rang des individiums zu etablieren, um die niedrigen zu beeindrucken oder der Feind zu einschüchtern, DDRESS) had it right when he wrote "head attire in both sexes have from prehistoric times served to establish the individual's rank or position in society, to impress the lowly and to challenge the enemy" then Robinson's thesis of the bowler hat's profound meanings may have validity in understanding modern Western man. He furthermore explores the hat's resonance in art and literature. Browse our Bowler Hats

 

The Hat

von Tomi Ungerer
Hat as personified super-hero. schauen Sie unser Hüte nach Art Seite and.

 

Crowns: Portrailts of Black Women In Church Hats

von Michael Cunningham & Craig Marberry, Doubleday, 2000
Dieses Buch wurde zur Sensation als es Theaterstücke insperierte (Ich sah der Stück, CROWNS - Im San Diego Repertory Theater), Handelsartikel, Fernseh Sendungen, und eine neue Synonym für die Atemberaubende Hüte. die Afro-Amerikanische Frauaen seit immer und ewig zu Kirche tragen. Dieses Buch ist noch eine Beispiel von der Macht, Wichtigkeit und historische Bedeutung von Kopfbedeckung. Wie Lenora Inez Brown ihre Artikel in der Playgoer's Guide "Ein Hut ist nie nur ein Hut".

 

GILDED

von Catherine Karp. Xlibris Corporation, 2000
Ein Liebesromanze in eine kleine New England Dorf im späten 19. Jahrhundert. Die Geschichte geht um Emma, die unglückliche junge Frau des überheblichen Bürgermeisters, Emmas Kollegen, und der Besitzer des neuen Hutladen im Dorf, Frederick Ash (Ein Hutladen Besitzer namens Fred!). Diese neue Hutladen und seine gut aussehende und promiskituive Hutmacher haben ein tielflegende Effekt auf Hollybrook (und die Damen lieben alle ihre schöne neue Hüte).

 

BOWLER HATS AND STETSONS: Stories of Englishmen in the Wild West

von Colin Richards. Bonanza Books, 1966.
Der Titel für sich qualifiziert dem Buch für diese Bibliographie. Das Buch geht um was der Untertitel schon sagt und hat nichts mit Hüte an sich. Das Buch handelt von der Bedeutung von englische Immigranten und Kapital in im Geschichte des wilden westens während des 19. Jahrhunderts. Ich habe dieses Buch eingefügt da es oft auftaucht wenn man nach Bücher über Hüte sucht. Schnuppern durch unser Melone Hüteand Stetson.

 

A YEAR IN HATS 2000

Ein illustrierte Kalender von Pamela Kogen und Kalligraphie von Paul Shaw. Stewart, Tabori & Chang, 1999.
Angenommen ist es eine seltsame Eintrag in unsere Bibliographie, jedoch die 14 Tinten Illustrationen, gefürbt mit wasserfarben zeigen eine eklektische und atemberaubende Sortiment an Hüte. Der Hut als Kunstobjekt ist unglaublich schön dargestellt in diesem Kalender für das Jahr 2000.

 

Der Cowboy Hut Buch

William Reynolds and Ritch Rand
Gibbs Smith, Publisher, Salt Lake City
Der Cowboy Hut ist eine Amerikanische Ikon. [Ich habe es uner meine Ikonische Hüte. Link finden Sie ganz einfach links.] Dieses Buch sagt mehr zum Thema. Wenn Sie sich für die Kultur des amerikanischen Westen interessieren, oder die Evolution dieses Hut Stil, tolle Bilder - alt und neu - von den Hüten und die Menschen welche Sie trugen und noch tragen, dann lesen Sie dieses Buch. Das Buch gibt der Kredit zu John B. Stetson als Erfinder des Cowboyhut. Obwohl manche fragen ob es wahrheit oder mythos ist (oder eher wahre Erfindung oder Veränderung schon vorhandene Kopfbedeckung), ich fand die Stetson Geschicht als erzählt von Reynolds und Rand unglaublich spannend.

 

Hats: Design And Construction

von Stella V. Ramiasz, 1982.
Vor allem ein Ratgeber für Hutmacher, mit Muster und echte Stoffstreifen und Futter. Ich finde besonders hilfreich das sehr ausfühliche Glossar von Hut Arten von Agal ("Die dicken Stoffbänder, welche die Tuch Kopfbedeckung der Wüstenstämme der Kaffiyeh befestigen") bis zuchhetto ("Kirchliche Callote, Mütze").

 

MAGRITTE: The True Art Of Painting

von Harry Torczyner. Abradale Press/Harry N. Abrams, Inc., 1979.
Wegen der KünstlerRene Magritte's hat so viel Melone Hüte in so viele seine Werke, keine Sammlung an Bücher zur Thema wäre ganz ohne eine der viele Bücher über Magrittes Arbeit. Dieses Buch ist aber zuflligerweise einer der vielen guten Bücher über Sie welche wir besitzen mit Fotos ihrer Arbeit seiner vielen Werke Fotographen seiner prolifische Arbeit mit Bowler Hüte als wichtige Thema seiner Arbeit  . Warum hat er so oft die Melone Filzhut so oft als Thema verwendet? Lesen Sie THE MAN IN THE BOWLER HAT von Fred Miller Robinson. Bowler Hüte durschnuppern.

 

Mad Hatter

von Georgia Helm. Meteor, 1992.
Ein kleine Paperback Roman mit einem Titel und Hauptfigur, Hutmacher Owen Dixon ("der letzte einer seltene Rasse: ein Hutmacher mit einer Auge für die Damen") welche für seinem Platz auf der Liste sorgt. Ich habs stellenweise gelesen, kein kommentar.

 

The Romance Of Hats von The Editors Of Victoria Magazine

Hearst Books, 1994.
Diese kleine Lektüre erzählt von der Geschichte 4 moderne Hutmacher mit schöne Fotos und kleine geschriebene Lieder zu Damenhüte. Eine Schöne WC Lektüre (sicherlich besser als die blöden Witz Bücher).

 

DRESSED FOR THE OCCASION: What Americans Wore 1620-1970

von Brandon Marie Miller. Lerner Publications Company, 1999.
Dieses Buch hat die Geschichte amerikanische Mode perfekt beschrieben. Die duzende von Zeichnungen und Fotos zeigen Amerikaner beim Huttragen durch die Jahrhunderte so wie es üblich war bis 1960 als John Kennedy sein Hut abzog als er eingeschworen wurde. Der Hut Gesetz von 1732, welche den Export von Biberfilz Hüte wird auch kurz diskutiert.

 

Arts Of The Amazon

von Barbara Braun (Editor), Peter G. Roe (Editor)
Viele wunderschöne Beispiele von amazonische Kopfbedeckungen sind inbegriffen in diese atemberaubende Volume. Dieses Buch Dieses Buch hat große persönliche Bedeutung wegen der Cofan Indian Krone in meine persönliche Sammlung, welche ich tauschte während meiner Zeit auf dem Aqua Rico Fluss im oberen Amazon. (Vielleicht werde ich später die Geschichte dieses "Hut Abenteuer" erzählen auf der Hüten und Mützen Webseite).

 

AFRICAN HATS AND JEWELRY

von Duncan Clarke. Chartwell Books, Inc, 1998.
Der große Format des Buches, 35.5cm ½ inches von 25.5cm ½, erlaubt für manche Hervorragende, vollseitige, detaillierte Fotographen. Von meinem Hinsicht, vierte Kapitel "Presentation des Kopfes, afrikanische Hüte und Kopfbedeckungen" ist der Preis des Buches wert.

 

Crowning Achievements: African Arts Of Dressing The Head

von Mary Jo Arnoldi und Christine Kreamer. Fowler Museum of Cultural History, University of California Los Angeles, 1995.
Afrikanische Hüte sind Großartig! Diese schöne, akedemische Buch erklärt und zeigt warum. In Zusammenhang mit mit der Eröffnung unser Hillcrest, San Diego Standort in 1997 wir presentierten unser erste Meseum-artige Ausstellung mit afrikanische Hüte und Kopfbedeckungen war der Thema.

 

Headdresses Of The Chinese Minority Nationality Women

von Xi Yixi. China Film Press, 1989
Ich fand dieses Buch in China in 1991. Mit Fotographen, Zeichnungen und Text diess Buch beschreibt was der Titel sagt. Der Text ist in Englisch aber ich habe keine Ahnung was die erhaltbarkeit des Buches in England oder Europa.

 

HAT TRICKS: 80 Instant Makeovers that Transform Ordinary Hats into Fabulous Creations

von Terence Terry. Lark Books, 1998
Hier Finden Sie noch einer Handarbeitsbuch, wie der Titel schon sagt, ein Leser wird beraten wie er ein alte Hut neu aufpeppen kann. Der Buch ist organisiert in ungefähr 20 Kapitel, mit hervorragende Bilder, welche Sie Schritt für Schritt durch die Makeovers verschiedene Hüte führt. Ameteur Hutmacher sowie Leute die einfach gerne ein bisschen Handarbeit gern haben werden dieses Buch geniessen.

 

The Hat Book

von Rodney Smith and Leslie Smolan
Diese attraktive, künstlerische Buch kommt mit einem Ripsband Hutband Buchmarke. Es beinhaltet schwartz-weiß Fotographen, Gedichte, Lieder aus dem Literatur und Essays zur Thema Hut als künstlerische Werk. Zum Beispiel: "Dann tragen Sie den goldenen Hut, wenn das sie bewegt: wenn Sie tief springen, spring auch für Sie bis sie ruft "Liebhaber, Gold-gehüttede, hoch springende Liebhaber, ich muss Sie haben Liebhaber" F. Scott Fitzgerald, der Große Gatsby.

 

Mens Hats

von Adele Campione. Cronicle Books, 1988
Diese Schwester Arbeit zu WOMEN'S HATS vom gleichen Autor und Verlag. Dieses Buch in klein Format. Dieses klein Format Buch, von Herrenhüte mit Erläuterungen seit dem 14. Jahrhunder bis 1950. Eine kleine Geschicht endet der Volume.

 

Newspaper Hatmanship Explained Step von Step

von Paul Amber, grandfather of nine. Succinic Press
Diese kleine Heft erklärt wie man drei verschidene Arte Hut aus einer Zeitung machen kann.

 

Nineteenth Century Hat Maker's And Felter's Manuals

Zusammengestellt von Suzanne Pufpaff. Stony Lonesome Press, 1995.
Zwei Reproduktionen älteren Bücher, eine aus dem 1829 (unbekannte Autor) und der andere zuerst publiziert in 1868 von John Thomson. Damals teilweise gelernte Handwerk, teil "schwarze Magie", persönliche Rezept und Filz Machart bedeutete, zur Zeit gabs unglaubliche Variationen in der Qualität des Produkts und der resultierende Qualität des Produkts hat große Veränderungen. Ein interessante and esoterische Buch, welche der Zustand Stand der Kunst des Hutmachens im mitte des mitte-19. Jahrhundert folgt. Sogar Heute, nicht alle Filzhüte sind gleich! Seien Sie Siche, dass ihrem Hut Handler weiß, was er Sie verkauft.

 

Ommaggio Al Cappello: A Tribute To The Hat

Herausgegeben von Mario Carrieri, Giuseppe Trevisani, und Massimo Vignelli. Arte Grafiche A. Pizzi, 1957
Ein Rückblick auf den Hut als Kunstobjekt mit dem 100 jährige Geburtstag der weltberühmten Borsalino Hutfirma als Motivation. Wunderschöne Fotos Reproduktion mit der Themen im Buch mit den Subjekten in Hüte sind unglauglich schön in diesem Buch. Wir sind stolze Einführer von Borsalino Hüte im Land, schauen Sie unser Borsalino Sortiment an

 

Sixty Years of Kangol Quality

1938-1998 von Nigel Watson. Nigel Watson Histories, 1998.
Wenn Sie Kangol gern haben Kangol Hüte. Diese schlichte Buch anfangt mit dem düne wolle Baskenmütze 1938 und dokumentiert die Geschichte von Kangol Hüten und Mützen. Englands best bekannte Kopfbedeckung Hersteller (Sie kennen sicher die Hüte mit dem Kangaroo logo). Kaufen Sie ein Kangol von unser Kangol Sortiment.

 

The Way You Wear Your Hat: Frank Sinatra And The Lost Art Of Livin'

von Bill Zehme. Harper Collins, 1997.
Obwohl es geht nicht um Hüte an sich (Sondern die Biographie von Old Blue Eyes selber) der Titel und die vielen Bilder mit Sinatra in Hüte verdienen dieses Buch eine Stelle in undser Bibliographie '(Ich bin der Richter). "Niemand trug ein Hut wie Vater" sagte Nancy Sinatra in der Stil Kapitel. Schauen Sie unser Fedoras an, Sinatra's Lieblingshut.

 

HATS: A History Of Fashion In Headwear

von Hilda Amphlett. Richard Sadler, Publisher, 1974.
Diese Akedemische Arbeit geht um die Geschichte von Hüte über die letzten 2000 Jahren. Die Hüte sind chronologisch angeordnet nach Jahrhundert, oder organisiert nach Herkunftsland und ist daher sehr nützlich, besonders gut sind aber die Illustrationen welche beinhalten auch wo der Hut getragen wurde sowie von wo es kommt mit dem Zeichnung. Ich bin immer beeindruckt wenn der Autor die Illustrationen sowie die Bilder selber mach sowie hier (schauen Sie Sibleys Vogel Buch an wenn Sie wollen wirklich erstaunt sein).

 

THE CENTURY OF HATS: Headturning Style of the Twentieth Century

von Susie Hopkins. Chartwell Books, Inc., 1999.
Dieses Coffee-Table Book artige Buch ist nach Jahrzehnte und voll von Bilder und Fotos. Weil ähnliche Bücher in unsere Sammlung schon existieren ( HATS von Colin McDowell oder HATS IN VOGUE) welche schon vorher publiziert wurden diese 1999 Kontribution hat nicht sehr viel zum Genre gegeben, aber wenn Sie kein ähnliche Buch schon haben ist es sicher schön in der Sammlung zu haben, ich habs auch oft relativ günstig gesehen.

 

Hats: Status, Style And Glamour

von Colin McDowell. Rizzoli, 1992
Dieses Buch vom Coffee-Table Book größe und Stil kommentiert ihre Sujets Hut Mode. Große Fotos und gute Illustrationen nehmen dem Leser durch ein kurze Geschichte von Zylinder, Kreissäge, Melone, und Basecaps (der einzige wahrhaft amerikanische Stil), Fez, etc.

 

A PAGEANT OF HATS: Ancient and Modern

von Ruth Edwards Kilgour. Robert M. McBride, Co, 1958.
Als ich dachte, dass ich schon alle wichtige Bücher über Hüte schon gelesen habe, habe ich diese fanastische Buch entdeckt. Vor und nach der zweite Weltkrieg verbrachte Ruth Edwards 22 Jahren und reiste 160,000 Meilen zu einer Kosten von 100,000 Dollar (denken Sie bloss wie Geld das damals war!) um die Größte Sammlung an Hüte jemals zu sammeln. Ihr Schreibstil ist auch sehr schön! Das Buch ist organisiert nach Kontinent und ist auch ein Reisebuch book und Quelle für ihre tieflegende Wissen über Hüte und Kopfbedeckungn. Mehr als 150 schwarz weiß Fotos illustrieren jede beschriebene Hut. Mein einzige Kritik ist die Qualität der Fotos, welche nach heutigen Standards zu kurz kommt.

 

The Top Hat: An Illustrated History

von Debbie Henderson.
Eine Kürze gut geschriebene Geschichtschreibung einer der Ikonen von Kopfbedeckung. Gestopft mit großartige Illustrationen, Ms Henderson widment ein Kapitel zur Geschichte des Zylinders und eine andere zu ihrer Herstellung. Anhänge diskutieren wie auffaltbare Opern Hüte und Seide Hüte gemacht sind. Das Buch hat auch eine tolle Bibliographie für die, die weiterlesen wollen.Schauen Sie unser Zylinder an

 

The Collectors Encyclopedia Of Hatpins And Hatpin Holders

von Lillian Baker. Self published, 1993.
Dies 200 seitige Werk komplett mit Fotos, Zeichnungen, Geschichte (inklusive gesetzliche Bestimmungen zum Hut Stecknadal als Waffen), etc. ist der Hut Stecknadel Liebhabers Bibel. Obwohl Lillian ist gestorben ihr Mann hat vielleicht noch Kopien vom Werk zu verkaufen. Sie können ihn kontaktieren bei 15237 Chanera Ave., Gardena, CA 90249-4042, USA.

 

Vintage Hats & Bonnets 1770-1970

von Susan Langley, Collector Books, 1998.

 

Mr Lock Of St. James Street

von Frank Whitbourn. William Heinemann Ltd, 1971.
Es ist schwierig zu glauben, dass ein Laden, welche in 1676 seine Stelle nur einmal bewegte, in 1764, könnte heutzutage immer noch in geschäft sein. tatsächlich, Lock & Co. bei #6 St. James Street in London ist genau so ein Laden. Whitbourn, ein verwandte der Besitzer, schreibt von den Höhen und Tiefen des Ladens durch die Geschichte. Ich fand am meisten interessant die Erfindung der Melone oder Bowler (a.k.a. The Dervon or The Coke): Ein Wildhüter Kunde, William Coke, wollte ein harte Filzhut als schütz beim Reiten während er Wilderer nachjagte. Mr. Lock hat seiner Kunde wahrgenommen und eine Legende wurde geboren (Sehen Sie THE MAN IN A BOWLER HAT in unser Bibliographie). Wir bei Village Hats haben auch unser Kunden zugehört letzte Jahre haben wir "The Rock", "The Reggie", "The Trent" für drei unser Kunden entworfen.

 

The Handmade Felt Hat

von Debbie Henderson.
Kommentar kommt bald

 

HATS OFF TO JOHN STETSON

von Mary Blount Christian. Macmillan Publishing Company, 1992.
Dies ist ein Biographie der berühmten amerikanische Hutmacher John B. Stetson, 1830-1906, geschrieben für junge Leser, als einmalige Lehrer und Vater von zwei Kinder würde ich die Lesestufe als späte elementarstufe. Das Buch ist sehr im Stil von Biographieen geschrieben für Kinder von diesem Alter. Es ist der klassische, hart arbeiten und sich mit dem Stiefelbändel hochreissen amerikanische Erfolgsgeschichte. Ich empfehle es für junge Hut Entrepeneure unter 13 und über 10. Wenn Sie ein Sommer Job bei Hüten und Mützen wollen, ist es sicher ein Plus wenn Sie dieses Buch gelesen haben. Kaufen Sie Stetson Hüte

 

Stetson Hats And The John B. Stetson Company

1865-1970 von John B. Snyder, Schiffler Publishing, 1997.
Haben Sie einen alten Stetson und überlegen sich ob es vielleicht was Wert ist? Dieses Buch wird Sie weiter helfen, es erzählt auch die Geschichte der Firma, Fotos, sowie eine Kapitel zu Damenhüte von Stetson. Der Kapitel zur Sammlung und Pflege von Hüten könnte sehr interessant für Hüten und Mützen Kunden sein. Stetson Hüte kaufen

 

Hats And The Cowboys Who Wear Them

von Texas Bix Bender. Gibbs-Smith, 1994
Eine günstige Paperback ($5.95) gefüllt mit Anekdoten zum Wester Hut. Dabei "The Ten Hat Commandments" welche Sie auch auf unser Seite finden unter HUTPFLEGE finden Hier klicken um Cowboyhüte anzuschauen

 

Womens Hats: II Cappello Da Donna

von Adele Campione. Cronicle Books, 1989.
Hier finden Sie die Tochter Arbeit zu Mens HATS vom gleichem Herausgeber und Autor. Diese kleinformat visuele Feier Damenhüte von 1880 bis 1969 ist einfach toll. Sie finden weniger Text als bei MENS HATS.

 

HATS

A Pepin Press Design Book, 2000.
Ein komische Buch in dem es keine Autor und keine große Orginisation zusammengestellt ist. Ein einseitige Einführung in funf Sprachen ist der einzige Text dem Sie finden, was folgt ist ungefähr 350 Seiten mit Zeichnungen von Hüte, vor allem für Frauen. Das Buch errinert mir an ein CD mit einer Sammlung von digitale Bider für Verwendung mit einem anderen PRogram oder sowas. Sie finden eine kürze Legende gibt es hinten aber gibt wenig Information. Jemand (wie ein Designer oder Hutmacher) der nur ein Sammlung Hüte für Insperation wird dieses Buch vielleicht sehr nützlich finden.

 

Women Hats Of The 20th Century: For Designers And Collectors With Price Guide

von Maureen Reilly und Beth Detrich. Schiffler, 1997.
Dies ist das ausführlichste Buch seiner Art zur Thema moderne Damenhüte. Ein 256 Seiten Fester Einband, 28cm ½ mal 20 ½ Buch, es ist voller Information und Fotos. Es ist auch sehr Kühn indem es alte Hüte Werte gibt. Ich sage "Kühn", weil nach meine Erfahrung sind klassische Hüte eine sehr Unreife und unberechenbare Markt. Aufpassen! Unser zweite Museum-artige Ausstellung in unser Hillcrest, San Diego Standort war Damenhüte des 20. Jahrhundert wo wir ein Rückblick auf klassische Hüte presentierten. Nach dem Show hatten wir eine Stumme Auktion, und die Resultate waren total unberechnbar.

 

Hats: A Stylish History And Collectors Guide

von Joy Shields. Clarkson Potter, 1991.
Einer verschiedenen Bücher Hutmacherei Bücher für Kenner und Sammler. Kapitel angeordnet nach Jahzehnte von den 20 Jahren aufwärts und die 60 Jahren am Ende. Ich fand der "Hat Lore" Kapitel und "Glossar" besonders interessant. Hutmacherei Studenten werden der hervorragende Bibliographie schätzen.

 

Hats: With Values

von Desire Smith. Schiffler Publishing, 1996
Wieder ein Buch über Damenhüte welche versucht ein Wert auf klassische Hüte festzulegen, (Sehen Sie auch WOMENS HATS OF THE 20TH CENTURY). Angeordnet nach Stoff (e.g. stroh, filz, etc.), was ich am schönsten fand war die Informationen, inklusiv ein Index von Hutmacher Ettiketen. Gute Ettiketen wie Lilly Dache, Mr. John, Frank Olive und Sally Victor genäht auf originelle Stücke sind, natürlich am wertvollsten.

 

Hats In Vogue Since 1910

von Christina Probert. Abbeville Press, 1981.
Der Titel bezieht sich spezifisch auf dem Heft Vogue, diese kleine Geschichtschreibung in Bilder fangt an mit den "teens" und endet mit dem Siebzigerjahren.

 

TERMS OF ADORNMENT: The Ultimate Guide To Accessories

von Deborah Chase. HarperCollins, 1999.
Auf dem Schutzumschlag steht auch noch geschrieben "Everything you need to know about buying, collecting, wearing, and caring for them" die Inhaltstabelle ist organisiert nach Accessoire wie, Mannschettenknöpfe, Melone, Strümpfe. Ungefähr 25 der Einträge sind Hüte. Das Buch ist hauptsächlich ausgerichtet auf wie man ein Kleidungsstück tragen soll, mit welchen Farben oder andere Accessoire, obwohl nicht mein Hauptinteresse andere werden finden es vielleicht interessant finden.